11 Jul 2018 Datenpreise ziehen massiv an – Börsen im Visier der Finanzaufsicht

Börsenbetreiber bringen mit Preiserhöhungen für Marktdaten Kunden gegen sich auf. Auch Finanzmarktaufsicht und EU-Kommission schalten sich ein.

Wenn Manager von Börsenkonzernen über das Geschäft mit Daten sprechen, funkeln ihre Augen. Als Betreiber von Handelsplattformen sitzen die Unternehmen auf einem riesigen Datenschatz.

Und damit kann man im Zeitalter der Digitalisierung prächtig Geld verdienen – Google und Facebook haben das in vielen Bereichen vorgemacht. „Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts, der wichtigste Faktor für Produktivität“, sagt Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer.

Read the full story here:  https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/boerse-inside/deutsche-boerse-und-andere-datenpreise-ziehen-massiv-an-boersen-im-visier-der-finanzaufsicht/22789098.html